Gutachten - Wertermittlung - Beratung

Herzlich Willkommen!

Auf der Website meines Sachverständigenbüros für Immobilienbewertung und Schäden an Gebäuden.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über meine Tätigkeit in den Bereichen Immobilienbewertung und Bauschadensgutachten. Sollten Fragen offen bleiben, so stehe ich für eine unverbindliche Anfrage gern zur Verfügung.




Corinna Austermann

Master of Science

Dipl. Bauing. (FH)

Sachverständige für Immobilienbewertung

Sachverständige für Schäden an Gebäuden

Mitgliedschaften

Mitglied des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Münster

Mitglied des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Warendorf

Mitglied im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen - BDS -

Ausbildung und Berufserfahrung

Studium Bauingenieurwesen an der FH Giessen-Friedberg - Abschluß als Diplomingenieur (FH)

Studium Bauingenieurwesen an der City University London - Abschluß Master of Science

Langjährige Tätigkeit in einem der größten Bauunternehmen Deutschlands in Frankfurt a.M., zuletzt als Bauleiterin für Rohbau und Allgemeinen Ausbau

Weiterbildung zur Sachverständigen u.a. durch die Architektenkammer Hessen

Seit 2000 selbständig als Sachverständige

Seit 2003 tätig für verschiedene Land- und Amtsgerichte

Seit 2008 Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Münster

Seit 2011 Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Warendorf

Publikationen:

Bewertung von Reitbetrieben, GuG - Grundstücksmarkt und Grundstückswert - 2016, Heft 5


Immobilienbewertung

Gutachten

In einem Wertermittlungsgutachten wird in der Regel der Verkehrswert (Marktwert) bestimmt. Nach § 194 BauGB lautet die Definition des Verkehrswertes: "Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der zu dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen
Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre."

Wertermittlungen

Anstelle eines ausführlichen Gutachtens können auch Wertermittlungen unterschiedlichen Umfangs erstellt werden. Der Umfang der Wertermittlung richtet sich nach dem Verwendungszweck und wir im Einzelfall mit dem Auftraggeber abgestimmt.

Bestehen Zweifel an einem schon bestehenden Gutachten kann vor der Erstellung eines Gegengutachtens eine Plausibilitätsprüfung durchgeführt werden.

Auch Aktualisierungen schon vorhandener Gutachten sind möglich.

  • unbebaute Grundstücke
  • Ein-/Zweifamilienhäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnanlagen
  • Bürohäuser
  • Geschäftshäuser
  • Reitanlagen
  • gemischt genutzte Gebäude (z. B. Wohn- und Geschäftshäuser)
  • Lagergebäude, Gewerbeimmobilien und Industrieanlagen
  • Sonderimmobilien (z. B. Hotels, Möbelhäuser, Tankstellen)
  • Wohnungseigentum und Teileigentum (Eigentumswohnungen, Gewerbeeinheiten)
  • Mietwert von Wohn- und Geschäftshäusern
  • Wohnungsrechte
  • Nießbrauchrechte
  • Wart- und Pflegerechte
  • Altenteil/Leibgeding
  • Erbbaurechte
  • Wegerechte, Leitungsrechte
  • Baulast
  • Reallasten
  • Erbteilung und Erbschaftssteuer
  • Schenkung und Schenkungssteue
  • Kauf- und Verkaufsberatung
  • Ehescheidung, Anfangs- und Endwerte im Zugewinnausgleich
  • Entnahme von-, Zuführung zum Betriebsvermögen
  • Vermögensübersicht mit Fortschreibung
  • Beleihungswertgutachten
  • Schiedsgutachten
  • Zwangsversteigerung
  • Kauf- Verkaufspreis Feststellung

Bauschäden

Bauschäden können in einer Vielzahl von Varianten auftreten. Nachfolgend möchte ich Ihnen an dieser Stelle daher einen Überblick der möglichen Begutachtungen aufzeigen:

  • Beurteilung von Schäden an Gebäuden
  • Beurteilung von Mängeln an Bauleistungen
  • Beurteilung von Rissen
  • Beurteilung von Wasserschäden
  • Beurteilung von Feuchteschäden
  • Ermitteln der Ursache von Schimmelbildung
  • Ermitteln von Wärmebrücken
  • Feuchtemessung

Beratung

Vor dem Kauf einer gebrauchten Immobilie ist es empfehlenswert, das Gebäude zusammen mit einem Sachverständigen zu besichtigen um zusätzliche Information über eventuelle Schäden oder erforderliche bauliche Maßnahmen zu erhalten. Die Abschätzung des Preis-Leistungsverhältnisses kann so auf einer professionellen Basis erfolgen.

Mediation

Mediation bedeutet wörtlich "Vermittlung" und ist ein Streitbeilegungsverfahren, in dem ein neutraler Dritter, der "Mediator", eine Verhandlung zwischen den Parteien unterstützt.

Der Mediator ist nicht berechtigt, über die streitenden Parteien hinweg eine Entscheidung zu fällen, sondern es soll den streitenden Parteien die Möglichkeit einer beiderseits offenen Aussprache gegeben werden.

Dabei soll durch eine mediative Gesprächsführung den Parteien geholfen werden, die eigentlichen Ursachen des Streites zu erkennen um dann letztlich den Konflikt beilegen zu können.

Im Bau- und Immobilienbereich könne durch eine Mediation kostengünstig Konflikte gelöst werden. Die Mediation stellt eine sinnvolle Alternative zu gerichtlichen Streitverfahren dar.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass nach erfolgreiche Einigung beide Parteien sich auch künftig weiterhin wieder geschäftlich begegnen können.

Eine weitere Möglichkeiten der Streitbeilegung ist die Beauftragung eines Schiedsgutachters.